Prinz Bernd I. und Prinzessin Yvonne I. (Kläß) führen die Kaller "Löstige Bröder" durch die närrische Session. Foto: Reiner Züll

FC-Herz was willst Du mehr: Für den eingefleischten FC-Köln-Fan Bernd Kläß war es ein unvergesslicher Tag. Nachmittags hatte der FC die Bundesliga-Partie gegen den VfL Wolfsburg mit 3:1 gewonnen und abends wurden Kläß und seine Frau Yvonne den Kaller Jecken als neues Prinzenpaar des Karnevalsvereins „Löstige Bröder“ vorgestellt. Bernd I. und Yvonne I. wurden in der vollbesetzten Bürgerhalle stürmisch empfangen.

Die "Federwölkchen", das Herrenballett der "Löstige Bröder", zeigte akrobatische Tänze.  Foto: Reiner Züll

Die „Löstige Bröder“ präsentierten dem Publikum eine Sitzung mit vielen Höhepunkten. Weil Sitzungspräsident Patrick Züll kurzfristig erkrankt war, führte Literat Ralph Drehsen durch das Programm. Ein kurzer Nachruf auf das im Herbst verstorbene Elferratsmitglied Udo Schmidt, der immer zur Stelle war wenn der Verein Hilfe brauchte, wurde vom Publikum mit minutenlangem Applaus bedacht.


Weil Sitzungspräsident Patrick Züll plötzlich erkrankt war, führte Literat Ralph Drehsen (Mitte) durch das Programm. Foto: Reiner Züll

Mit einem lustigen Zwiegespräch von Harald Quast und Achim Schall begann das Programm. Lauter Kapitäne stürmten danach die Bühne, als die Federwölkchen“, das Herrenballett des Vereins, akrobatische Tänze darbot. Ein Feuerwerk an Parodien brannte Ruud Koedooder mit seiner Comedy-Show ab.

„Warum soll ich nach dem richtigen Mann suchen, wenn ich mit dem falschen so viel Spaß haben kann“, orakelte die Rednerin Anna Bodewein alias „Et Röschen“, ehe das Geheimnis über die Personen der neuen Tollitäten gelüftet werden sollte.


Die Kallbachmücken legten zur Proklamation einen schwungvollen Gardetanz auf die Bühnenbretter. Foto: Reiner Züll



„Wird es wieder eine Prinzessin, oder traut sich mal wieder ein Mann auf den Narrenthron“, lautete in den vergangenen Tagen die Frage bei den Kaller Karnevalisten, nachdem es die letzten Jahre in Kall immer weibliche Regentinnen gegeben hatte. Und so war auch das Vorjahres-Damendreigestirn mit Simone Saßmann, Ina Teuber-Künnecke und Anika Keutgen gespannt, wer wohl ihre Nachfolge antreten werde.


Die Showtanzgruppe "Pink Ladies" sind aus den Kaller Sitzungen nicht mehr  wegzudenken. Foto: Reiner Züll


Gegen 22 Uhr wurde das Geheimnis gelüftet und Wunderkerzen brannten ab, als Prinz Bernd I. und seine Prinzessin Yvonne von den Jecken stürmisch empfangen wurden. Nachdem Bürgermeister Hermann-Josef Esser den neuen Tollitäten den Rathausschlüssel übergeben hatte, nahm Bernd I. von seiner Vorgängerin Ina Teuber-Künnecke das Zepter entgegen.


Die "Sahneschnittchen" überraschen die Sitzungsbesucher in Kall immer wieder tollen Ideen. Foto: Reiner Züll

Das Prinzenpaar wohnt mit ihrem Sohn Jona (14) und der Tochter Lia (11) am Grünen Weg in Kall. „Ohne Zweifel aus der besten Stadt der Eifel“, haben sich die Tollitäten als Motto auf die Fahne geschrieben.

Der Jecke Tourbus


Alle Termine der Session sehen.
Änderungen vorbehalten!
Heute97
Gestern1133
Diese Woche2634
Diesen Monat97
Gesamt3930683